COVID-19

COVID-19 SICHERHEITSKONZEPT & MASSNAHMEN

Für unsere Ausstellungen haben wir ein Sicherheitskonzept zur Eindämmung übertragbarer Krankheiten wie COVID-19 erstellt. Über die für unsere Besucher und Aussteller wichtigsten Maßnahmen informieren wir hier.

Grundlage unserer Maßnahmen sind die jeweils aktuellen rechtlichen Bestimmungen. Änderungen sind vorbehalten.

Hygienemaßnahmen

  • Hand-Desinfektionsmittel stehen bei Bedarf im Eingangsbereich, an den Ständen der Ausssteller und bei den Sanitäranlagen zur Verfügung.
  • Das Tragen von geeignetem Mund-Nasen-Schutz während des Aufenthaltes am Veranstaltungsgeländes ist auch bei anderslautender aktueller Rechtslage verpflichtend.
  • Besuchern ohne eigenen Mund-Nasen-Schutz wird dieser gegen einen Unkostenbeitrag am Eingang zur Verfügung gestellt.
  • Alle Flächen, mit denen Besucher in Berührung kommen, werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert.

Besuchermanagement

  • Aufklärung der Besucher über Schautafeln im Eingangsbereich.
  • Nach der derzeitigen Rechtslage dürfen sich maximal 200 Personen auf dem Ausstellungsgelände aufhalten. Aus diesem Grund installieren wir eine „Ampelregelung“ mit Besucherzählung. Beim Erreichen der maximalen Besucherkapazität erfolgt ein Zutrittsstop. Neue Besucher werden erst nach Verlassen der entsprechenden Anzahl von anwesenden Besuchern eingelassen.
  • Vom Benutzen von Liften wird abgeraten beziehungsweise durch Beschilderung auf die Einhaltung der Maximalkapazitäten hingewiesen.
  • Besucher sind angehalten, die erforderlichen Mindestabstände einzuhalten, die Gruppenbildung zu vermeiden und einen geeigneten Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Sicherheitsabstände & räumliche Trennung

  • Die Sicherheitsabstände zwischen den Ausstellern wird durch die Fläche der zugewiesenen Stellplätze gewährleistet.
  • Die Platzierung der Standflächen der Aussteller ergibt einen schlangenlinienförmigen Verkehrsweg für die Besucher, der nach der Einbahnregelung vom Eingangsbereich über das Ausstellungsgelände zum Ausgang führt.
  • Eine zusätzliche räumliche Trennung der Besucher voneinander erfolgt durch Absperreinrichtungen. Die Aufstellung von symbolischen Abstandshaltern und entsprechenden Hinweistafeln soll die Besucher laufend auf die Einhaltung der Abstandsregeln erinnern.
  • Das Aufstellen von Stehtischen, Bierbänken oder ähnlichen, zum Verweilen einladenden Einrichtungen ist nicht gestattet.
  • Auf ein Rahmenprogramm, das geeignet ist, Personenansammlungen zu verursachen, wird verzichtet.

Contact Tracing

  • Die Kontaktdaten der Besucher werden im Rahmen der Teilnahme an einem Gewinnspiel erfasst. Auch wenn aufgrund COVID-19 die Erfassung von Kontaktdaten ein begründetes Interesse darstellt, ist die Teilnahme aus datenschutzrechtlichen Gründen freiwillig.
  • Die Kontaktdaten der Aussteller und deren Erfüllungsgehilfen werden täglich beim CheckIn erfasst.

Kommunikation

  • Die Kontaktdaten der Ansprechpartner vor Ort im Sinne der COVID-19-Maßnahmen sind an jedem Zelt gut sichtbar angebracht.
  • Unsere COVID-19-Maßnahmen werden online auf unserer Webseite und in unseren Socia Media Kanälen kommuniziert. Auf dem Ausstellungsgelände erinnern Info-Tafel an die Einhaltung der Hygienemaßnahmen, der Abstandsregeln und das Tragen von geeignetem Mund-Nasen-Schutz.

Crew

  • Mitarbeiter, Teilnehmer und deren Erfüllungsgehilfen werden vor Beginn der Veranstaltung über die Maßnahmen informiert und sind angehalten, für Hygiene und Sicherheit zu sorgen.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.