ÜBER LOVECRAFTED

lovecrafted steht für die Liebe zum Handgemachten – vom individuellen Einzelstück bis zum handgefertigten kunstgewerblichen Erzeugnis – ob als dekoratives Element oder für den praktischen Nutzen gemacht, ob für den schnellen Verzehr gedacht oder aus ökologisch nachhaltigen Ansprüchen erwacht.

lovecrafted steht aber auch für einen zeitgemäßen Lebensstil. Moderne Konsumenten legen Wert auf Regionalität und halten ihren ökologischen Fußabdruck durch die bedachte Auswahl nachhaltig und ressourcenschonend hergestellter Erzeugnisse klein.

Als freies Konglomerat von Kunst- und Kulturschaffenden legt lovecrafted seinen Fokus auf Design, Kunst und Handwerk und sucht, initiiert und geleitet von Florian Tschörner, nach zeitgenössischen Formen gewerblicher Kreativität.

Design, Kunst & Handwerk

Geschichtlich betrachtet hat das Kunsthandwerk seine Wurzeln im mittelalterlichen Handwerk. Schon damals gab es Handwerker, die sich eher als Künstler sahen und deshalb ihre Werke signierten. In der Renaissance und im Barock strebten Künstler danach, sich von den Handwerkern durch ihre Versiertheit in mehreren Tätigkeiten abzuheben und sich möglichst als Alles-Könner und Universal-Genies hervorzuheben. Die Industrialisierung Mitte des 19. Jhd. stellte mit schnelleren und kostengünstigeren maschinellen Fertigungsmöglichkeiten die Existenzberechtigung vieler Handwerke in Frage. Als Kontrapunkt zu den in großer Stückzahl immer gleichbleibend makellos reproduzierbaren Erzeugnissen waren aber schon damals Einzelanfertigungen besonders dann gefragt, wenn es um die repräsentative Betonung von Individualität ging.

Die kurze, aber nachhaltig wirksame Epoche des Jugendstil zu Beginn des 20. Jhd. führte Kunst und Handwerk wieder zusammen. Der Designer widmet sich in der manuellen Fertigung vom Entwurf bis zum Prototypen dem Bestreben, (industriell) reproduzierbar, aber mit künstlerischem Anspruch zu fertigen. In seiner intensiven Auseinandersetzung mit dem Objekt ist er Künstler und Handwerker zugleich. Er begleitet sein Produkt von der Formgebung nach praktischen und ästhetischen Gesichtspunkten über die Materialauswahl nach Kriterien der Qualität, Funktionalität und Nachhaltigkeit durch alle Fertigungsschritte. Was er schlußendlich präsentiert, ist jedenfalls

Meisterhaft handgemacht

Gutes Design und echte Handwerkskunst haben ihren Preis. Kein Wunder, stecken doch in jedem dieser Meisterwerke unzählige Stunden Handarbeit. Die Zeit, die verstreicht, bis aus einer Idee ein Entwurf, ein Prototyp und endlich ein fertiges Erzeugnis wird – und bis dieses endlich in die Hände eines zufriedenen Käufers gelangt –  ist gar nicht eingerechnet. Als ein Wunder mag anmuten, dass sich diese Arbeit heute noch jemand antut.

Es ist eine Sehnsucht nach Perfektion, ein Traum von einzigartiger Schönheit, das Bedürfnis nach ökologischer Nachhaltigkeit, der Wunsch nach Selbstverwirklichung, welche Künstler in ihrem Schaffen antreibt und wunderbare Werke hervorbringt. Diese schlussendlich in einem würdigen Rahmen zu präsentieren, ist das Ziel der

lovecrafted art & crafts conventions

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.